Zu den Inhalten springen
29.10.2015
, Hürth
Sana unterstützt Stiftung Herzenswunsch für Hürther Pänz
Betriebsrat sammelt auf seinem letzten Betriebsfest für die Hürther Stiftung.

Die rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sana-Krankenhaus Hürth spenden 1.500 Euro an „Stiftung Herzenswunsch – Für Hürther Pänz“. Knapp die Hälfte der Spendensumme hat der Betriebsrat bei einer Tombola auf dem Betriebsfest im August eingenommen. „Wir haben die Summe auf 1.500 € aufgestockt, weil wir die Arbeit der Hürther Stiftung sehr gern unterstützen“, sagt Geschäftsführerin Ulrike Hoberg. Die offizielle Spendenübergabe erfolgte am Donnerstag, 29. Oktober 2015 im Krankenhaus.

Die Stiftung „Herzenswunsch für Hürther Pänz“ unterstützt Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen oder bedürftigen Familien dort, wo die Möglichkeiten von Sozial- und Jugendamt enden und arbeitet dabei mit dem Hürther Kinderschutzbund und dem Jugend- und Sozialamt Hürth zusammen. Der Schwerpunkt der Stiftungstätigkeit liegt in Hürth. „Vielleicht können wir mit dieser Aktion auch andere Hürther für eine Spende an die Stiftung begeistern.“ erläutert Jens Freudenberger, Betriebsrat des Sana-Krankenhauses Hürth.

„Wir freuen uns sehr über die Spende.“ sagt Susanne Boecker, Vorsitzende der Stiftung Herzenswunsch. „Uns helfen oft schon kleine Spenden. Es sind in der Regel ganz praktische aber auch häufig unbedingt notwendige Dinge, die in akuten Notlagen helfen.“ erklärt Boecker. Das können zum Beispiel sein:

• dringend erforderlichen Baby- /Kindersachen
• Zuschuss zur Teilnahme an Schul-, Sport- oder Freizeitfahrten
• Übernahme des Eigenanteils von ärztlichen Behandlungen – z.B. Kieferorthopädie – oder Krankenhausaufenthalt bei Geburt des Kindes
• Kauf von Kindermöbeln z. B. Bett, Schrank, Schlafcouch, Schreibtisch o. ä.
• Unterstützung oder Zuschuss bei Geburtstagsfeiern oder Kommunion
• Anschaffung unterstützende Materialien zur Integration behinderter Kinder

 „Herzenswunsch für Hürther Pänz“ ist durch die großzügige Spende eines Hürther Bürgers zunächst als gemeinnütziger Verein gegründet worden und später in eine Stiftung umgewandelt worden. Weitere Informationen zur Stiftung unter www.stiftung-herzenswunsch.de oder per E-Mail: info@stiftung-herzenswunsch.de.

Kontakt

Geschäftsführerin
Sana Krankenhaus Hürth
Ulrike Hoberg
E-Mail: info@sana-huerth.de

Telefon: 02233/594-330
Fax: 02233/594-357