Während des Aufenthalts

Auf der Station

Ihr erster Tag im Sana-Krankenhaus Hürth ist bei einem geplanten stationären Aufenthalt mit verschiedenen Gesprächen und Untersuchungen gefüllt.

Nachdem alle Formalitäten in unserem Aufnahmebüro erledigt sind, zeigt Ihnen eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des Pflgepersonals die Statioin und ihr Zimmer. Außerdem fragt die Pflegekraft nach persönlichen Bedürfnissen und misst Temperatur, Puls und Blutdruck.

Arztgespräch
Es folgt ein ausführliches Arztgespräch. Dabei erstellt der Arzt oder die Ärztin Ihrer Station eine so genannte "Anamnese" (Erhebung Ihrer Krankengeschichte). Es geht dabei darum, den Hintergrund Ihrer Erkrankung zu erkennen, um Ihre jetzigen Beschwerden einordnen zu können.

Auch wenn Sie vieles schon Ihrem Hausarzt erzählt haben, berichten Sie in diesem Gespräch so offen wie möglich über Ihre aktuellen Beschwerden und über die Entwicklung Ihrer Krankheit. Wichtig ist auch, dass Sie dem Arzt alle Medikamente nennen, die Sie zurzeit einnehmen. Es folgt eine Aufnahmeuntersuchung. Geben Sie dem Arzt alle Unterlagen über Ihre Krankheit, sofern diese noch nicht im Krankenhaus vorhanden sind. Unnötige Doppeluntersuchungen können Ihnen so erspart werden. Im Anschluss wird ein Diagnostik- und Behandlungsplan für Sie erstellt.

Arzt- und Pflegevisiten
Täglich finden ärztliche Visiten statt. Während der Visite bzw. nach der Abschlussuntersuchung wird der Entlassungstag in Absprache mit Ihnen festgelegt.

Beim mittäglichen Schichtwechsel im Pflegedienst wird täglich eine Pflege-Übergabe am Patientenbett durchgeführt. So ist sichergestellt, dass Ihre Pflege-Bezugspersonen immer vollständig informiert sind. In dieses Gespräch werden Sie einbezogen.


Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers

Wir begrüßen es, wenn Ihre Genesung so weit fortgeschritten ist, dass Sie nicht mehr an das Bett gebunden sind. Besprechen Sie aber bitte im Interesse Ihrer weiteren Genesung den Zeitpunkt für einen ersten Spaziergang mit Ihrem behandelnden Arzt.

Verlassen Sie Ihr Zimmer bitte angemessen bekleidet. Tragen sie bitte, soweit möglich, insbesondere außerhalb der Station Tageskleidung. Beim Verlassen der Station melden Sie sich bitte beim Pflegeteam ab.

Seien Sie bitte während der ärztlichen Visiten, der Behandlungszeiten und der Mahlzeiten in Ihrem Zimmer anwesend. Bei der Visite erfahren Sie mehr über Ihre weitere Behandlung, die erhobenen Befunde, und gegebenenfalls den Tag Ihrer Entlassung. Nutzen Sie während der Visite zudem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Probleme anzusprechen.

Falls Angehörigengespräche gewünscht werden, führen wir diese gemeinsam mit Ihnen nach terminlicher Absprache durch.

Am Entlassungstag können Sie mit dem Arzt noch offene Fragen oder Probleme besprechen, danach erhalten Sie Ihre notwendigen Unterlagen. In der Regel können Sie sich nach der morgendliche Visite abholen lassen.