Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

06.06.2019, Hürth

Zertifikat für familienbewusste Personalpolitik im Sana-Krankenhaus Hürth

Beruf und Familie im Einklang

Das Logo zum audit berufundfamilie.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat im Sana-Krankenhaus Hürth einen besonders hohen Stellenwert. Ob flexible Teilzeitvarianten oder Betreuungsangebote – verschiedene Maßnahmen ermöglichen den Mitarbeitern der Klinik, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Für das gelebte Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur wurde das Sana-Krankenhaus Hürth jetzt erneut durch die gemeinnützige Hertie-Stiftung mit dem Zertifikat „berufundfamilie" ausgezeichnet. Nach erstmaliger Zertifizierung im Jahr 2012 hat das Krankenhaus in diesem Jahr einmal mehr unter Beweis gestellt, dass betriebsspezifische Ziele und Maßnahmen zur Gestaltung und Weiterentwicklung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik erfolgreich erarbeitet und umgesetzt werden.

Pflegedirektorin Stefanie Kalde freut sich über die Auszeichnung: „Für viele Beschäftigte spielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Krankenhausalltag eine wichtige Rolle. Wir verfolgen eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik und möchten unsere Beschäftigten in ihren verschiedenen Lebensphasen unterstützen. Deshalb machen wir alles möglich, was zu unseren Arbeitsbedingungen im Krankenhaus passt, schauen nach individuellen Lösungen und nutzen jede Form von Flexibilität, die unserem Arbeitsalltag standhält.“

Zu den Angeboten im Sana-Krankenhaus Hürth zählen unter anderem verschiedene Arbeitszeitmodelle mit vielfältigen Teilzeitvarianten oder geringfügigen Beschäftigungszeiten. Auch werden vollzeitnahe Führungsmodelle unterstützt. In der Arbeitsorganisation fördern Maßnahmen wie bereichsübergreifende Teambesprechungen und Einsatzplanungen die Flexibilität der Mitarbeiter. „Viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind nur dann möglich, wenn alle an einem Strang ziehen. An dieser Stelle blicken wir auf tolle Teams, die einander großartig unterstützen“, so die Pflegedirektorin. Ein Kinderbetreuungszuschuss gehört mit zum Angebot des Krankenhauses ebenso wie ein Familienservice, der unter anderem eine Kinder-Notfallbetreuung oder Beratungsleistungen für die häusliche Pflege anbietet.

„Die Auszeichnung mit dem Zertifikat berufundfamilie ist gleichzeitig Anerkennung und Herausforderung. Einerseits würdigt sie die bereits vorhandenen Maßnahmen, andererseits werden im Rahmen der Zertifizierung künftige Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit erarbeitet, die in den folgenden drei Jahren umgesetzt werden müssen - Eine Herausforderung, der wir uns gerne annehmen“, so Stefanie Kalde. So werde etwa ein Kontakthalteprogramm installiert, um wiederkehrenden Mitarbeitern wie jungen Müttern oder pflegenden Angehörigen den Einstieg in den Job zu erleichtern.

Das audit berufundfamilie erfasst den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen in einem Unternehmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Die praktische Umsetzung wird in festen Zeitabschnitten überprüft. Ein unabhängiges, mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium entscheidet über die Erteilung und Bestätigung des Zertifikats zum audit.

Kontakt

Pressekontakt:
Julia Colligs
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel. 02233 594-530
julia.colligs@sana.de