Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

24.09.2019, Hürth

Neue Ärztin erweitert Angebot in der Adipositaschirurgie im Sana-Krankenhaus Hürth

Moderne Adipositaschirurgie - Magenverkleinerung ohne Operation

Zum 1. September 2019 ist Dr. Christine Stier als Ärztin im Fachbereich der Adipositas- und metabolischen Chirurgie in Hürth gestartet.

Seit nunmehr einem Jahr gibt es im Sana-Krankenhaus Hürth das Angebot der Adipositaschirurgie zur Behandlung von Patienten mit krankhaftem Übergewicht und dessen Begleiterkrankungen. Seither wurden rund 80 Operationen erfolgreich durchgeführt. Jetzt werden der Bereich und das Angebot erweitert: Zum 1. September ist Dr. Christine Stier als Ärztin im Fachbereich der Adipositas- und metabolischen Chirurgie gestartet. Sie steht Patienten künftig mit der ganzen Bandbreite der Adipositas Endoskopie und deren neuen endoskopischen Verfahren zur Verfügung. Mit dem sogenannten OverstitchVerfahren schafft sie die Möglichkeit, mit dem Endoskop im Magendarmtrakt zu nähen, ohne den Bauchraum der Patienten eröffnen zu müssen.

Dr. Christine Stier ist Fachärztin für Chirurgie und Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Ernährungsmedizin. Ihr beruflicher Werdegang führte sie unter anderem 2012 als leitende Oberärztin und Leiterin der chirurgischen Endoskopie nach Frankfurt am Main. Im Jahr 2014 wechselte sie in selbiger Position in das Sana Klinikum Offenbach und übernahm 2017 die Leitung der chirurgischen Endoskopie in Würzburg. Die Medizinerin war für den Aufbau mehrerer Adipositaszentren mitverantwortlich und hat innovative bariatrisch-endoskopische Techniken in Deutschland eingeführt. Für Ihre Publikationen von Beiträgen in wissenschaftlichen Journals und Buchkapiteln wurde die Ärztin bereits mit zahlreichen Preisen geehrt. Sie widmet sich zudem der  wissenschaftlichen Mitarbeit in verschiedenen Komitees, unter anderem als stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Metabolische Endoskopie, als Mitglied des Komitees bariatrische Endoskopie des Weltverbandes IFSO oder als Mitglied der Deutschen Adipositas Allianz (DAA).

Dr. Christine Stier ergänzt als Sektionsleitung der chirurgischen Endoskopie zugleich das Sana-Adipositaszentrum NRW mit Sitz in Remscheid. Neben Hürth wird sie auch die weiteren Sana-Kliniken in NRW mit Adipositaschirurgie endoskopisch betreuen. „Ich freue mich, dass ich mit meiner Expertise nun auch den Patienten in Hürth und Umgebung zur Seite stehen kann. Als Teil des Sana-Adipositaszentrums NRW haben wir zahlreiche Möglichkeiten, übergewichtige Patienten dabei zu unterstützen, durch Gewichtsreduktion eine gesündere Zukunft zu erreichen. Mit einem organisierten Netzwerk aus Fachärzten, Psychologen, Ernährungs- und Physiotherapeuten begleiten wir sie durch das konservative Programm, unterstützen Sie wenn notwendig bei der Beantragung einer bariatrischen Operation und betreuen Sie auch danach lebenslang in unserem Programm weiter.“

Adipositas ist eine von der WHO anerkannte Krankheit. Sie hat vielfältige Ursachen und wird meist durch Begleiterkrankungen zusätzlich erschwert. Der Kampf gegen die Krankheit ist für die Betroffenen langwierig und bedarf eines umfassenden Beratungs- und Behandlungsprogramms. Die Adipositaschirurgie als Spezialgebiet der Viszeralchirurgie entwickelt sich aufgrund des enormen weltweiten Bedarfes aktuell schnell weiter. Grund hierfür ist insbesondere neben der Gewichtsreduktion die nachhaltige therapeutische Wirkung auf den Diabetes mellitus Typ 2, eine Adipositas-assoziierte Begleiterkrankung.

Sebastian Haeger, verantwortlicher Geschäftsführer für das Sana-Adipositaszentrum NRW, misst der Weiterentwicklung der Adipositaschirurgie in Hürth und dem Sana-Adipositaszentrum NRW eine hohe Bedeutung bei. „Das Sana-Adipositaszentrum ist das größte Zentrum in NRW mit jährlich mehr als 1.000 Operationen. Unser Vorteil ist eine schnelle und umfassende Hilfe für unsere Patienten aus einer Hand. Dazu zählen neben erstklassigen Behandlungsverfahren auch organisatorische Vorteile ohne Antragstellung für den operativen Bereich. Mit Frau Dr. Stier können wir uns am Standort Hürth nochmals stärker für unsere Patienten aufstellen und dank des endoskopischen Nahtverfahrens die Behandlung in all unseren Kliniken nochmals verbessern. Das Team des Sana-Adipositaszentrums NRW um Dr. Thomas Sonnenberg auf ärztlicher Seite und Andreas Flüs als Leiter und erster Ansprechpartner für Patienten wird optimal ergänzt.“

Kontakt

Pressekontakt:
Julia Colligs
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel. 02233 594-530
julia.colligs@sana.de