Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

21.02.2019, Hürth

Modernes Notfallmanagement im Sana-Krankenhaus Hürth

Neues Führungsduo in der Notaufnahme

Silvana Beumer und Dr. Gülcan Aydin-Dalkilic bilden das neue Führungsduo der Notfallambulanz.

Die Notfallambulanz des Sana-Krankenhaus Hürth steht unter neuer Leitung. Seit dem 1. Januar 2019 hat Dr. Gülcan Aydin-Dalkilic die ärztliche Leitung übernommen. Die Verantwortung seitens der Pflege trägt seit dem 1. Oktober vergangenen Jahres Silvana Beumer. Gemeinsam möchte das neue Führungsduo die Prozesse innerhalb der Notaufnahme weiter optimieren und Strukturen anpassen – patientenorientiert und Hand in Hand mit seinem Team.

In der Notfallambulanz des Sana-Krankenhaus Hürth werden rund um die Uhr akute Erkrankungen und Unfallverletzungen von rund 13.000 Patienten pro Jahr behandelt. „Unser Ziel ist es, die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachabteilungen unseres Hauses weiterhin zu gestalten und die Abläufe in der Notfallambulanz weiter zu optimieren“, erklärt Dr. Gülcan Aydin-Dalkilic. „Räumliche und strukturelle Neuerungen sollen die Abläufe für unsere Patienten transparenter machen, die Behandlung noch weiter optimieren und die Wartezeiten verkürzen.“

Zusätzlich soll die Vernetzung mit den Rettungsdiensten im Rhein-Erft Kreis weiter ausgebaut werden, um durch enge Absprachen die Versorgung der Notfallpatienten in der Klinik bestmöglich vorbereiten zu können. Mit einem modernen Notfallmanagement-System (Triage) nehmen die Mitarbeiter der Notfallambulanz bereits jetzt die Einteilung der Patienten nach Schweregrad ihrer Erkrankung vor. „Alle Mitarbeiter der Notaufnahme sind in diesem System geschult und sorgen so dafür, dass gefährdeten Patienten in medizinischen Notsituationen eine rasche ärztliche Versorgung ermöglicht werden kann“, so die Medizinerin.

Dr. Gülcan Aydin-Dalkilic ist Oberärztin und Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie und arbeitet seit 2011 in der Klinik für Innere Medizin im Sana Krankenhaus. Die Medizinerin verfügt über die Zusatzqualifikation Notfallmedizin und umfangreiche Erfahrungen in der Notfallversorgung, darunter in der Erstversorgung von Schwerst-Mehrfachverletzten. Seit vielen Jahren ist sie als Notärztin im Einsatz und gibt ihr Wissen als zertifizierte Trainerin in Reanimations-Schulungen weiter. Silvana Beumer ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und arbeitet seit dem 1. Oktober 2018 im Sana-Krankenhaus Hürth. „Ich habe mich für die Arbeit in der Notfallambulanz entschieden, da dies für mich der Bereich mit dem weitesten Spektrum ist. Jeder Tag ist herausfordernd und unterschiedlich, erfordert Geduld und Belastbarkeit – dafür bin ich einfach gemacht“, erzählt Silvana Beumer.

Kontakt

Pressekontakt:
Julia Colligs
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel. 02233 594-530
julia.colligs@sana.de