Ärzte-Team vor OP

Wir lebenKrankenhaus

Junge Ärztin

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

18.09.2018 - Auf die Behandlung bei Herzschwäche spezialisiert

Chefarzt der Kardiologie im Sana-Krankenhaus Hürth mit Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz zertifiziert

Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland leiden Schätzungen zufolge an einer Herzinsuffizienz - einer Herzschwäche, durch die die Pumpfunktion des Herzen vermindert ist. Trotz guter Therapiemöglichkeiten ist die Herzinsuffizienz laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) einer der häufigsten Gründe für eine Krankenhausaufnahme und birgt ein hohes Sterberisiko.  Für eine optimale Versorgung des Krankheitsbildes bedarf es einer besonderen Ausbildung und hinreichender Erfahrung des behandelnden Arztes. Dr. Torsten Schwalm ist Chefarzt der Kardiologie im Sana-Krankenhaus Hürth und auf die Behandlung der Herzinsuffizienz spezialisiert. Dies bestätigte die DGK jetzt mit der Anerkennung der Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz.

Weiterlesen

14.09.2018 - Sicherheit der Patienten im Fokus

Sana-Krankenhaus Hürth informiert anlässlich des Tags der Patientensicherheit am 17.9.2018

Die Sicherheit und das Wohl der Patienten nimmt für das Sana-Krankenhaus Hürth eine entscheidende Rolle in der medizinischen Versorgung ein. Dafür ist eine gezielte Vernetzung der einzelnen Akteure innerhalb des Hauses sowie mit den Patienten wichtig. Verschiedene Maßnahmen, wie beispielsweise die Interprofessionelle Visite, sorgen dafür, dass der Informationsfluss in der Klinik stetig weiter gestärkt wird. Zum „Tag der Patientensicherheit“ möchte die Klinik das Bewusstsein für vermeidbare Risiken schärfen und aufzeigen, welche Maßnahmen es tagtäglich trifft, um seine Patienten zu schützen und sicher zu versorgen.

Weiterlesen

04.09.2018 - Leistungsspektrum erweitert – Adipositaschirurgie in Hürth

Selbsthilfegruppe startet am 11. September 2018

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an krankhaftem Übergewicht. Was viele nicht wissen: Die Adipositas ist eine chronische, von der WHO anerkannte Krankheit, die Betroffene ein Leben lang begleitet. Der meist erfolglose jahrelange Kampf gegen die Kilos endet für sie meist mit dem bekannten Jo-Jo-Effekt und wird durch Begleiterkrankungen erschwert. Das Sana-Krankhaus Hürth steht Übergewichtigen ab sofort mit dem neuen Angebot der Adipositaschirurgie und umfassenden konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten zur Seite. Für eine optimale Behandlung setzt die Klinik dabei auf die Zusammenarbeit mit dem Sana Adipositaszentrum NRW und bietet auch eine Selbsthilfegruppe an. Am Dienstag, den 11. September 2018, können sich Interessierte ab 18 Uhr im Konferenzraum der Klinik erstmals näher zum Thema Adipositas informieren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen

31.08.2018 - Betreuungsangebot für Demenzkranke im Krankenhaus

Sana-Krankenhaus Hürth schafft neues Angebot in der Pflege

Im Sana-Krankenhaus Hürth gibt es ein neues Angebot für an Demenz erkrankte Patienten. Eine Demenzbeauftragte kümmert sich seit Mitte Juni um deren Betreuung in der Klinik. Damit möchte das Sana-Krankenhaus Patienten und ihre Angehörigen während des Krankenhausaufenthaltes noch besser unterstützen und zugleich die Pflegekräfte auf Station für ihre pflegerische Tätigkeit entlasten. Die ersten Wochen haben gezeigt: Das Angebot ist ein Gewinn für Patienten und Mitarbeiter.

Weiterlesen

Kompetent, evidenzbasiert, dem Menschen zugewandt

Der Sana Pflegeanspruch

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit