Ärzte-Team vor OP

Wir lebenKrankenhaus

Junge Ärztin

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

08.11.2018 - Eingeschränkte Erreichbarkeit unseres Besucherparkplatzes

Baumaßnahmen der Stadtwerke Hürth in der Rosellstraße

Aufgrund von Baumaßnahmen der Stadtwerke Hürth in der Rosellstraße kommt es dort voraussichtlich für die Dauer von zehn Monaten in Teilbereichen immer wieder zu Vollsperrungen. In dieser Zeit ist unser Besucherparkplatz nur eingeschränkt zugänglich.

05.11.2018 - Rund 250 Besucher beim Tag der offenen Tür im Sana-Krankenhaus Hürth

Mitarbeiter gaben Einblicke in ihre Arbeitsbereiche

Rund 250 Besucher kamen am vergangenen Sonntag zum Tag der offenen Tür ins Sana-Krankenhaus Hürth. Die Bürgerinnen und Bürger warfen einen Blick hinter die Kulissen des Krankenhauses und erhielten einen Einblick in die Arbeitsbereiche der Klinik. An verschiedenen Aktions- und Informationsständen luden die Mitarbeiter zum Mitmachen und Austausch ein.

Lesen Sie mehr

30.10.2018 - Zum Start der Herzwochen – Wandern als Sport für Herzpatienten

Chefarzt der Kardiologie aus dem Sana-Krankenhaus Hürth gibt Tipps für einen aktiven Lebensstil

Ausdauersport hilft, um Herzerkrankungen vorzubeugen. Dies ist hinlänglich bekannt. Doch Vorsicht: Wer frei nach dem Motto „Viel hilft viel“ handelt, der läuft Gefahr, sich zu überschätzen und den gegenteiligen Effekt zu erzielen. Im günstigsten Fall bedeutet das Seitenstechen, im schlimmsten Fall einen Kreislaufkollaps oder gar einen Herzinfarkt. „Es müssen nicht immer gleich das Rennradfahren, der Halbmarathon oder die 30 gekraulten Bahnen im Schwimmbad sein. Es gibt auch noch ganz viel dazwischen“, sagt Dr. Torsten Schwalm, Chefarzt der Inneren Medizin und Kardiologie im Sana-Krankenhaus Hürth. „Als Einstieg in die Welt des Ausdauersports ist vor allem das Wandern geeignet, denn es bietet eine gute und schonende Möglichkeit, einen aktiven Lebensstil zu führen."

Lesen Sie mehr

12.10.2018 - Demenzsprechstunde im Sana-Krankenhaus Hürth

Beratungsangebot am Mittwoch, den 17.10.2018

Am Mittwoch, den 17. Oktober 2018, findet im Sana-Krankenhaus Hürth die nächste Demenzsprechstunde statt. Zwischen neun und elf Uhr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich ausführlich zum Krankheitsbild Demenz und weiteren neuro-psychiatrischen Erkrankungen im höheren Lebensalter zu informieren. Leiterin der Sprechstunde ist Dr. Sibylle Schreckling, Ärztin für Neurologie und Psychiatrie und Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Rhein-Erft-Kreis e.V., die auf jahrzehntelange Erfahrung in diesem speziellen Fachgebiet zurückgreifen kann. In der Sprechstunde vermittelt sie Therapiemöglichkeiten, Betreuungsangebote und Gesprächsgruppen in Zusammenarbeit mit Vereinen aus der Region und stellt spezielle Angebote für pflegende Angehörige vor. Die Demenzsprechstunde ist kostenfrei und kann ohne Überweisung in Anspruch genommen werden. Interessierte vereinbaren vorab einen Termin über den Sozialdienst im Sana-Krankenhaus Hürth unter 02233 594-257.
Das Angebot der Demenzsprechstunde findet bereits seit Februar 2016 Im Hürther Krankenhaus statt. Damit möchte die Klinik Menschen mit Demenz und deren Angehörige unterstützen, die in ihrer Lebenssituation auf Verständnis und ein professionelles Hilfesystem angewiesen sind.

Kompetent, evidenzbasiert, dem Menschen zugewandt

Der Sana Pflegeanspruch

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit