Zu den Inhalten springen

Ablauf der anästhesiologischen Behandlung

Sowohl bei geplanten Eingriffen als auch bei Notfall-Operationen findet zu Beginn der anästhesiologischen Behandlung immer ein Aufklärungsgespräch statt. Bei planbaren Eingriffen ambulanter und vorstationärer Patienten wird das Gespräch in der Anästhesieambulanz durchgeführt, ansonsten auf der Allgemeinpflegestation.

Während des Aufklärungsgesprächs lernen wir den Patienten und seine Krankengeschichte kennen. Daher ist es günstig, wenn Sie unseren Fragebogen bereits vor dem Gespräch ausgefüllt haben und eventuell vorhandene Vorbefunde und Laborwerte in Kopie mitbringen. Den Fragebogen erhalten Sie am Aufnahmeschalter oder im Anschluss an Ihren chirurgischen Sprechstundentermin.

Nach dem Gespräch und der körperlichen Untersuchung legen wir gemeinsam mit dem Patienten das optimale Narkoseverfahren fest. Dabei stehen im Sana-Krankenhaus Hürth alle modernen Narkoseverfahren zur Verfügung – durchgeführt nach aktuellen wissenschaftlichen Standards.

Am Operationstag nehmen wir die Patienten an der Schleuse zum Operationstrakt in Empfang, betreuen sie während des gesamten Eingriffs sowie nach der Operation im Aufwachraum. Erst wenn ein Patient wach und schmerzfrei ist, erfolgt eine Übergabe an die Allgemeinpflegestation.

Kontakt
Sana-Krankenhaus Hürth GmbH
Krankenhausstraße 42
50354 Hürth

Telefon: 02233 594-0
Telefax: 02233 594-357
Hygiene & Sauberkeit
Effektive Prävention für den bestmöglichen Schutz unserer Patienten.