Zu den Inhalten springen

Weiterbildung an der Chirurgischen Klinik

 

Das Gebiet Chirurgie mit seinen derzeit 8 Facharztkompetenzen stellt eines der umfangreichsten Wissensgebiete der Medizin dar. Die Behandlungserfolge beruhen gleichermaßen auf theoretischem Wissen, technischen Fertigkeiten und der persönlichen Erfahrung. Keinem Chirurgen sind diese Eigenschaften mit in die Wiege gelegt worden. Vielmehr ist es eine Aufgabe der vorauseilenden Generation, im Rahmen der Ausübung der chirurgischen Tätigkeit das erworbene Wissen und die sich weiterentwickelnde Operationstechnik an die nachrückende Generation weiterzugeben. Gerade an einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit seinem breit gestreuten chirurgischen Klientel sehen wir es als eine Verpflichtung an, dieser verantwortungsvollen Aufgabe nachzukommen.

Die Chirurgische Abteilung des Sana-Krankenhauses in Hürth verfügt über ein breites Spektrum an Krankheitsbildern aus den Bereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie der orthopädischen- und Unfallchirurgie.
Beide Teilbereiche haben sich ihrerseits weiter spezialisiert, sodass hier auch Spezialkenntnisse vermittelt werden können. Im Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie ist dies neben den laparoskopischen Standardeingriffen vor allem die laparoskopische kolorektale Chirurgie. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Proktologie dar. Im Bereich der orthopädischen und Unfallchirurgie liegt der Schwerpunkt auf der Endoprothetik von Hüft-und Kniegelenken, einschließlich der Revisionseingriffe.

Die umfangreiche chirurgische Notfallambulanz und Durchgangsarztambulanz erlaubt zudem, umfassende Erfahrungen in der Notfallchirurgie zu vermitteln.

Die Umsetzung der Weiterbildungsinhalte, die zur Facharztreife erforderlich sind, folgt dabei der strukturierten Weiterbildung, wie sie dem Weiterbildungsbuch "Chirurgie" des Berufsverbandes der Chirurgen e.V. und der einzelnen wissenschaftlichen Gesellschaften zu entnehmen ist.

Der 24-monatigen Basischirurgie ("Common Trunk") folgt dann die Weiterbildung im Gebiet Allgemeinchirurgie. Die Rotation innerhalb der Chirurgischen Klinik erlaubt dabei eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit sowohl im Stationsdienst, als auch im OP aus den o.g. Teilgebieten zu durchlaufen. Der angehende Chirurg soll dabei unter Anleitung von insgesamt 5 erfahrenen Fachärzten in Chef- und Oberarztposition die Möglichkeit bekommen, sich zu einem selbstständigen und verantwortungsbewussten Chirurgen zu entwickeln. Er soll dabei auch den Anforderungen des modernen Klinik-Managements gerecht werden. Die interne Qualitätssicherung mit täglichen Fallbesprechungen und die konsequente Umsetzung externer Qualitätsanforderungen, sollen das Bewusstsein wecken, die Ergebnisqualität der eigenen Arbeit permanent kritisch zu prüfen.

Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen wird ausdrücklich gewünscht und gefördert.

Wir hoffen, mit diesem Angebot das Interesse an einem Ausbildungsplatz geweckt zu haben, an dem die chirurgische Weiterbildung verbunden wird mit Leistungsorientierung, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.

Kontakt
Sana-Krankenhaus Hürth GmbH
Krankenhausstraße 42
50354 Hürth

Telefon: 02233 594-0
Telefax: 02233 594-357
MVZ Sana Hürth
Fachübergreifende Versorgung im Bereich der Orthopädie und Neurologie